My Chanel No 1

Ich habe so ein kleines seltsames Hobby. Immer wenn ich Freundinnen besuche, öffne ich ihre Badschränke und betrachte diese Tiegel, Töpfe, Stifte, Puder, und was da sonst noch liegt. Wahrscheinlich darf ich jetzt nie mehr bei jemandem aufs Klo gehen, aber ich finde den Inhalt von Badschränken sehr spannend. Es ist quasi wie Kosmetik einkaufen ohne Geld ausgeben. Darin bin ich sehr begabt. Sehr zur Freude von DM, Müller oder wie diese Drugstores sonst noch heißen. Eigentlich eine treffende Bezeichnung für diese Etablisments, denn ich bin tatsächlich ein klein wenig kosmetiksüchtig. Ist das der Weg zur Besserung, wenn ich hier Einsicht zeige? Ich hoffe nicht.

Zurück zum Badschrankbetrachten. Ich habe das schon als Kind gemacht. Bei einigen Freunden meiner Eltern war die Schatzsuche besonders erfolgreich, weil einige Frauen wohl schon damals derselben Krankheit erlegen sind, wie ich heute. Am meisten haben mich immer die Chanel-Produkte fasziniert. Chanel war und ist für mich Ausdruck von Frausein: Eleganz gepaart mit einer gehörigen Dosis Burschikosität. An Weihnachten 2012 war es soweit. Mein erstes Chanel ist bei mir eingezogen. Ich bin jetzt sehr stolze Besitzerin eines Puders und eines Lippenstifts.

Der Puder heißt Joues Contraste, 55 In Love. Ich würde die Farbe als dunkles Apricot mit Gold beschreiben. Der Puder wohnt in einer Stoffhülle, die ich immer noch nicht weglassen will, weil das so wahnsinnig sophisticated ist. Hach! Erwachsener gehts irgendwie nicht.

Der Lippenstift heißt Rouge Coco Shine, 63 Rebelle. Er ist zwar knallrot, aber das sieht man auf den Lippen nicht, weil der Stift einen hohen Glossanteil hat. Irgendwie habe ich mich da noch nicht richtig rangetraut an den roten Lippenstift, obwohl ich ihn eigentlich sehr sexy finde. Aber bisher immer an Frauen, die eben auch vollere Lippen haben als ich. Mein Chanel (dass ich das jetzt sagen kann!) ist nicht so stark pigmentiert. Wenn ich ihn auftrage, sieht das aus, als wäre ich grad frisch geküsst. Obwohl ich natürlich lieber frisch geküsst aussehe wie frisch geküsst.

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “My Chanel No 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s