Mami-Uniform

Obwohl ich die 80 Kilo Grenze schon geknackt habe, fühle ich mich in meinem Körper so wohl wie selten zuvor in meinem Leben. Es ist schon erstaunlich, wie sehr man als Frau darauf warten kann, dass der Bauch endlich rund wird. Ich habe relativ wenig Umstandsmode (Ich bin bei Petit Bateau, Mama Licious und Asos fündig geworden) gekauft. Bisher konnte ich eigentlich immer auf meinen alten Fundus zurückgreifen oder ich habe mich bei Manu bedient. Was allerdings schon lange nicht mehr geht, sind Kleidungsstücke mit Bund. Sobald der Druck zu stark wird, gibt es Gegenwehr von innen. Daher sind Strumpfhosen oder Leggins, die über den Bauch gehen, ein echter Gewinn. Auch wenn Erinnerungen an schreckliche Kindheitserlebnisse mit Stumpfhosen, die unter die Achseln gezogen werden, sofort erwacht sind. Natürlich schränkt das Bäuchlein die Auswahl ein wenig ein. Was allerdings kein Nachteil ist – im Gegenteil: Während ich normalerweise angesichts einer großen Auswahl doch immer zu den bekannten Lieblingsteilen gegriffen habe, hat mir die neue Übersicht im Kleiderschrank dabei geholfen, immer neue Kombinationen zu finden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s